Koogle d*EPiC SWYNme BITLYme EmailMarketingTipps

Articles

(Viewing source=datenschutzbeauftragter-info.de)

law Newsletter-Abonnements von Minderjährigen – Elterliche Einwilligung notwendig

Denkbar wäre jedoch, dass Anstelle des VideoIdent-Verfahrens eine zulässige Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters auch nach erfolgreicher Durchführung eines modifiziertes Double-Opt-In Verfahren möglich sein dürfte. Dieses Verfahren müsste aus drei Schritten bestehen: Ermittlung des Alters der Minderjährigen; Einholung der Einwilligungserklärung des Träger der elterlichen Sorge; Bestätigung der E-Mail-Adresse des Minderjährigen. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law E-Mail-Werbung künftig auch ohne Einwilligung möglich?

Teilweise wird vertreten, dass die E-Mail-Werbung spätestens ab Mitte 2018 auch ohne eine Einwilligung des Empfängers zulässig sei, solange die Regelungen der Verordnung im Übrigen eingehalten werden. Begründet wird diese Ansicht damit, dass dem europäischen Gesetzgeber die Zusammenhänge der ePrivacy-Richtlinie und der DSGVO unklar waren. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law E-Mail-Adressen kaufen oder mieten – Vorsicht ist geboten!

Für ein paar Euro kann man eine Liste mit E-Mail-Adressen kaufen oder mieten, diese anschreiben und viele zufriedene neue Kunden gewinnen. Das klingt zu schön um wahr zu sein – und ist es in der Regel auch. Tatsächlich stellt das Mailing häufig einen Wettbewerbsverstoß dar. Vorsicht ist geboten. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Problem offener E-Mail-Verteiler: Vorbeugung und Nachsorge

Beim Versenden einer E-Mail an mehrere Personen schleicht sich schnell ein kleiner Fehler mit großer Wirkung ein: Die Empfänger werden alle ins Adressfeld („an“) oder in Kopie („cc“) übernommen. So kann jeder Empfänger sehen, wer außer ihm die E-Mail bekommen hat. Entweder passiert das aus Unwissenheit, aus Nachlässigkeit oder mit Absicht. Tritt dies im geschäftlichen Verkehr auf, können unter Umständen Bußgelder, Vertragsstrafen und Schadensersatzansprüche drohen. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law WorkMail von AWS und Datenschutz

Künftig bietet Amazon Web Services (AWS) einen an Unternehmen gerichteten cloudbasierten E-Mail-Dienst unter dem Namen “WorkMail” an, der die üblichen Funktionalitäten eines E-Mail-Programmes sowie eines Dienstes zum Datenaustausch beinhaltet. In Europa wird der Dienst zunächst in Irland angeboten, weitere Länder werden jedoch folgen. Für europäische und dann vor allem deutsche Unternehmen, die eine Nutzung dieses Dienstes in Betracht ziehen, gilt es jedoch, die geltenden Datenschutzanforderungen zu [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

social Login per Facebook-Connect – Datenschutzkonformer Einsatz möglich

Facebook-Connect erleichtert die Registrierung für Dienste im Internet. Statt der Registrierungsmaske gibt der User lediglich seine Login-Daten für Facebook ein und die Nutzung des Dienstes ist sofort möglich. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Listbuilding, Law, Social

law Strafanzeige wegen Verkauf von 33 Millionen E-Mail-Adressen?

Bereits am Montag berichtete süddeutsche.de, dass Unbekannte 33 Millionen E-Mail-Adressen zum Verkauf anbieten. Befürchtet werde hier seitens heise.de eine Spam-Welle von enormem Ausmaß. Denn die angeblich aus dem deutschsprachigen Raum stammenden E-Mail-Adressen werden wiederum per E-Mail verschickt. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law SlideShare: Einsatz in Deutschland ist unzulässig

SlideShare ist ein weltweit tätiger Service zum Teilen von Präsentationen, Dokumenten, Videos und Webinaren. Wie wir kürzlich feststellen mussten, ist eine Nutzung unter Datenschutzgesichtspunkten hierzulande aber nicht möglich und damit unzulässig. Nach dem Einbinden des Codes für die Integrierung einer SlideShare-Präsentation ist uns mithilfe des Addons Ghostery aufgefallen, dass automatisch Tracking-Tools geladen werden. Neben „Google Analytics“ wird auch „ScorecardResearch“ der Firma ComScore im [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Bußgeld wegen offenen E-Mailverteilers (An: statt Bcc:)

[IITR - 28.06.13] Wie einer aktuellen Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich in Bayern) zu lesen ist, wurde ein Bußgeld wegen der Verwendung des “An:” statt des “Bcc:” Feldes in dem Fall einer Massen-E-Mail verhängt. In der Mitteilung heißt es: [...] [more]
datenschutzbeauftragter-online.de    Law

law Der Widerruf der Einwilligung durch den Nutzer

Das Landgericht Braunschweig hat kürzlich entschieden (LG Braunschweig vom 18.10.2012, Az. 22 O 66/12), dass interne Prozesse im Unternehmen so zu gestalten sind, dass eine Austragung aus dem Verteilerdienst auch dann erfolgen muss, wenn der Nutzer seinen Widerruf auf anderem Weg wählt, als dem bspw. in der Newsletter E-Mail vorgegebenen. Das kann zum Beispiel eine E-Mail mit Widerruf an die allgemeine E-Mail-Adresse aus dem Impressum erfolgen. [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Unsubscribe, Law

law Bestätigungsmail als unzulässige Werbung – Bewertung und Ausblick

Was sagt der BGH? Das OLG ließ die Revision zu. Ob der BGH hier aber wirklich anders entscheiden wird, ist zumindest zweifelhaft. Denn schon 2009 hatte der BGH in der Entscheidung E-Mail-Werbung II (BGH I ZR 218/07) ausgeführt, dass bereits die einmalige unverlangte Zusendung einer E-Mail mit Werbung einen rechtswidrigen Eingriff in das Recht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb darstellen (kann). Die pauschale Behauptung, der BGH werde das Urteil aus München aufheben, da es in der BGH [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Google & Co. dürfen offiziell die E-Mails ihrer Nutzer lesen

Eine gute und eine schlechte Nachricht aus der Welt des Datenschutzes für den Internetriesen Google. Was Google freuen wird: Nach Meldungen von pressetext.com hat der Oberste Gerichtshof von South Carolina vergangene Woche ein Urteil gefällt, das Internetkonzernen wie Google und Yahoo das Recht einräumt, die E-Mails ihrer Nutzer zu lesen. Berichten von ZEIT ONLINE zu folge legen sich die europäischen Datenschützer dagegen jetzt mit dem Internetkonzern an. Nach monatelanger Überprüfung der [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Einwilligungserklärungen wirksam formulieren – schwierig, aber machbar!

Das Urteil des OLG Köln vom 17.06.2011, Az.: 6 U 8/11 betrifft einen der wenigen Fälle, in denen formularmäßige Einwilligungserklärungen einer Inhaltskontrolle standhalten. Hiernach sind, unjuristisch formuliert, in der Einwilligungserklärung insbesondere folgende Fragen zu beantworten (Stichwort Transparenz): - Was soll mit den Daten unter welchen Bedingungen konkret gemacht werden? - Wer soll konkret Daten erhalten, d.h. an wen sollen Daten übermittelt werden? - Welche Daten/Datenarten sind konkret [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Kundendaten und Werbung – wichtige Grundsätze im Datenschutz- und Wettsbewerbsrecht

Werden die Daten beim Betroffenen selbst erhoben, beispielsweise beim Kauf eines Produktes, dann sollte dieser über den Zweck einer möglichen Werbeverwendung informiert werden. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte sich dieser Zweckinformation eine weitere Information über ein Widerrufsrecht bezüglich der Werbung anschließen. Auch wenn dies nicht in jedem Fall rechtlich bereits zu diesem Zeitpunkt erforderlich ist, bietet sich dieser Schritt jedoch aus praktischen Gründen durchaus an. Darüber hinaus [...] [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Law

law Datenschutz und Newsletter: Gut gedacht ist das Gegenteil von gut gemacht

Datenschutz: Dem Nutzer darf nicht nur suggeriert werden, dass eine Abmeldung vom Newsletter möglich ist, sie muss auch tatsächlich bestehen. [more]
datenschutzbeauftragter-info.de    Unsubscribe
Page 1 | older